Clever sanieren

Bei vor 1975 gebauten Häusern fehlt meistens eine Wärmedämmschicht. Der ungenügende Wärmeschutz und die zu geringe Luftzirkulation führen oftmals zu Problemen mit Oberflächen­kondensat, welches graue Ecken zur Folge hat. Zudem sind die Räume im Winter meist nicht sehr behaglich, da die Oberflächentemperatur der Aussenwände weit unter der Raumtemperatur liegt. In solchen Fällen können Sie durch die richtige Fassadensanierung Ihren Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren, Schimmelpilz verhindern und den Wohnkomfort erhöhen. Dadurch stei­gert sich auch die Werterhaltung Ihres Gebäudes. Zusätzliche Einsparungen erreichen Sie, wenn Sie gleichzeitig die Gebäudetechnik anpassen. Achten Sie bei der Sanierung auch darauf, dass die einzelnen Massnahmen aufeinander abgestimmt sind. Der «GEAK Plus» und die damit einherge­hende Beratung unterstützt Sie dabei.

https://www.energieschweiz.ch/page/de-ch/erneuerung?p=22897,22902